69. Rhein-Main Journalisten-Stammtisch

„Springer und das Fernsehen und was Herkules mit BILD zu tun hat" Thomas Sulzer – der neue BILD-Südwest-Chef


Vom veränderten Medien-Nutzungsverhalten ist auch die BILD-Zeitung nicht verschont. In einer Zeit, in der das BILD-Barometer zwischen „spannend“ und „dramatisch“ steht, stellte sich Thomas Sulzer, neuer Redaktionsleiter der BILD-Redaktion Südwest, beim Rhein-Main Journalisten-Stammtisch den Fragen der Kolleg*innen, die aus ganz Hessen angereist waren.

Vorweg: Gelobt wurde Thomas Sulzer nach seinem Vortrag, den vielen Antworten und der spannenden Diskussion für seine Offenheit. „Klare Kante“ und „erhellende Einblicke“ – um nur zwei Stimmen zu nennen. Natürlich ging es an dem Abend im Kempinski Hotel Frankfurt darum, wie der Springer-Verlag im Programm „Herkules“ seinen Mitarbeitern den Ausstieg schmackhaft machen will. Dass BILD ins Fernseh-Geschäft einsteigen will, um Bewegtbild als neue Erlösquelle und zusätzlichen Verbreitungskanal seiner Boulevard-Geschichten zu nutzen. Sowie um den Umbau des regionalen BILD-Auftritts und -ganz aktuell – die Frankfurter Stadtpolitik. Ergebnisse unseres letzten Stammtisches 2019 werden hier natürlich nicht veröffentlicht, da „unter drei“ vereinbart wurde. Ein weiterer Grund, auch am nächsten Rhein-Main Journalisten-Stammtisch zuzuhören und mitzudiskutieren.