67. Rhein-Main Journalisten-Stammtisch

„Einfach geile Geschichten, die die Leser wirklich interessieren“ Axel Grysczyk, Redaktionsleiter des Rhein-Main EXTRA TIPP & des Frankfurter Wochenblatts


Marco Maier FFH | Rhein-Main Journalisten-Stammtisch

Sieben gedruckte Wochenzeitungen, fünf zugehörige Online-Portale: Axel Grysczyk ist Auflagenmillionär und erfolgreicher Sammler von Visits. Beim 67. Journalistenstammtisch, der im neuen Restaurant- und Unterhaltungsviertel FOODTOPIA im Frankfurter Shopping-Center MyZeil stattfand, sprach der Redaktionsleiter über das die Hintergründe des Erfolgs, den er mit den Blättern und Websites hat. ​ Die verschiedenen Formate eint eine Philosophie: Grysczyk und seine Redakteure sind für ihre Leserinnen und Leser nahbar, sie nehmen zahlreiche Termine wahr, wobei kein Termin banal oder zu klein ist. Diese Nähe ist nach Meinung Grysczyks für ein Anzeigenblatt nicht unbedingt normal, zumal sie für die Veröffentlichungen kein Geld verlangten. Die Idee dahinter: „Ich will einfach Geile Geschichten machen, die die Leser wirklich interessieren!“ Der Vorteil von so vielen Formaten sei, dass sich für jeden Beitrag, ganz gleich welchen Inhalts, immer ein passendes Format fände. Das sei ein klarer Benefit für ihn und seine Redaktionen. ​ Axel Grysczyk erläutert zudem, kein Fan von ausgeklügelten Konzepten zu sein. Gute Redakteure bräuchten Freiraum und den lässt er ihnen. Nur so sei es möglich, immer wieder den richtigen Nerv der Leserschaft zu treffen und langfristig mit motivierten Mitarbeitern zu arbeiten. Trotz der Millionenauflage seiner Blätter möchte Axel Grysczyk nicht von einem Comeback der gedruckten Zeitung sprechen. Wochenblatt und EXTRA-TIPP seien erfolgreich und die Beiträge würden gelesen, weil die Themen aus der Nachbarschaft stammen, das interessiere die Leserinnen und Leser. Im Übrigen gelte: „Der EXTRA TIPP will nicht geliebt werden, er soll gelesen werden. Die Stadtpost soll geliebt werden und wird deshalb gelesen.“ ​ Der studierte Politikwissenschaftler und Soziologe ist verantwortlich für die redaktionellen Inhalte folgender Zeitungen: Rhein-Main EXTRA TIPP, Frankfurter WochenBlatt, Taunus WochenBlick, StadtPost, Gelnhäuser Nachrichten und Bruchköbeler Kurier. Insgesamt kommen die Blätter auf eine wöchentliche Auflage von 1,6 Millionen.